Wir haben im Jahre 2019 unseren ersten Item Editor für Anno 1800 veröffentlicht. Seither ist das Programm ständig gewachsen und umgebaut worden Vor allem natürlich weil mit jeden Patch oder DLC des Herstellers neue Elemente hinzukamen.
Ausserdem haben wir noch andere Editoren entwickelt sowie den ModManager. Eigene Modifikationen eher wenige, man kann mit den Editoren ja alles selber machen. Rund 32 Tsd. Downloads später darf man die Arbeit und das Konzept der menügeführten Konstruktion als gelungen betrachten. Damit kann jeder auch ohne tiefgehende Kenntnisse des Spiels «tätig» werden. Ein übriges tut die eingebaute Hilfe im Programm.

Einige Spieler fragten uns, warum wir nicht auf Nexus anwesend sind. Ganz einfach: es gibt dort keine Redakteure. Mittlerweile gibt es viele Modifikationen die schlichtweg nicht funktionieren, weil der «Herausgeber» sein Machwerk nicht aktualisiert. Eine Handvoll Spieler ist da eindeutig aktiver, siehe Spice-it-up. Nach jedem Spielupdate kommt ein Modupdate.
Ein Redakteur würde die dysfunktionalen Mods entfernen. Und es geht dabei nicht um die Qualität oder ob der Mod auch toll ist. Nur darum ob er denn überhaupt funktioniert.

Und weil das nicht passiert sind wir da nicht.

 

Anno 1800 - was so geht

Leuchtturm

Anno 1800 - was wir haben

Alle Editoren und Modifikationen die wir hier vorstellen laufen mit dem aktuellen Update GU 14.1.

Es sind alle DLC enthalten bzw. berücksichtigt. Neu haben wir Programm aufgeführt, die wir ursächlich für unsere eigenen Zwecke gemacht haben. Ein wenig aufgehübscht kann die nun jeder benutzen.

Nach den Sommerferien arbeiten wir weiter an verschiedenen Dingen, insbesondere an grafischen Objekten samt neuer Produktionsketten. Schaun’ wir mal.

 

 

CitybuildersBanner
manitu

01. August 2022